Du warst da

So viele Gedanken in meinem Kopf, so viele Wörter auf meiner Zunge ,alles was ich raus bekommen würde ,wäre nie genug damit du verstehst!

Ich kann nicht aufhören mir immer und immer wieder die selben Fragen zu stellen… bist du wirklich glücklich? Denkst du an mich? Tut es dir noch weh? Liebst du wieder? Lebst du endlich das Leben ,welches du wolltest? Kannst du endlich frei sein? War es die richtige Entscheidung? ….? ….? […]

Die einfachste Antwort wäre: Ja.

Ich wüsste du wärst glücklich ,ich wüsste dir geht es gut und du brauchst mich nicht. Ich wüsste ich könnte das alles auch mit jemandem schaffen.

Aber wieso bin ich die einzige die es nicht kann? Wieso steht meine Welt seit einem Jahr still ? Während deine sich weiter dreht?! Wieso stoße ich jede Chance auf Glück weg? Während du die nächst‘ beste Gelegenheit ergreifst?! Wieso höre ich nicht auf an dich zu denken? Während du nur flüchtig an mich erinnert wirst?! Wieso bleib ich all dem was ich dir gesagt habe treu? Während du einer neuen Versprechen ins Ohr flüsterst?! Wieso kann dich niemand ersetzen? Obwohl ich für dich ersetzbar bin?!

Ich hasse all diese Gedanken und all diese Fragen in meinem Kopf. Weil ich es nicht verstehen kann ,wieso ich nicht glücklich werde… wieso wirst du glücklich ohne mich… obwohl du derjenige warst der mich in diesen Abgrund getreten hat… wieder… ich komm hier einfach nicht alleine raus… jede Hand die mir gereicht wird,schafft es nicht mich hochzuziehen… denn es ist nicht deine… deine Hand hält eine ander Hand und sie ist nicht meine…

Du hast dich entschieden ,nicht nur ein mal, sondern jeden Tag den du bei ihr bist,hast du dich für sie entschieden. Ich akzeptiere es. Ich hoffe mein Schmerz war es wert ,dass du glücklich sein kannst. Ich hoffe meine Tränen sind es wert ,dass du wieder lachen kannst. Ich hoffe Mein Herz war es wert,dass du es wieder vergeben kannst…

Aber bitte lass mich frei, lass mich eigene Fehler machen, lass mich eine neue Hand halten , gib mir mein Herz zurück und lass es mich neu vergeben. Denn du brauchst es nicht mehr. Du hast es nicht mehr gut behandelt und es sehr verletzt. Ich weiß es tut dir weh zu sehen ,wie jemand anders deinen Job erledigt. Aber DU hast gekündigt. Ich weiß es tut weh dass du es nicht schaffen konntest mein Herz zu reparieren, aber wenn du es noch länger hälst geht es kaputt… geh ich kaputt. Ich weiß es ist schwer ,denn ich musste das selbe tun. Aber du hast bereits ein anderes Herz in deiner Hand!

Du warst mein Leben, du warst alles für mich. Doch jetzt muss ich mein eigenes Leben leben. Denn das war dir nie genug.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s